Das Pferd soll Schritt für Schritt so gymnastiziert und aufgebaut werden, dass es uns auf langer Dauer und mit schonender Rücksicht auf seinen Köper, tragen kann, ohne Gewaltanwendung sollten wir es mit leichten Hilfen in die richtige Haltung bringen.

Jedes Pferd, egal welcher Rasse, sollte die Chance bekommen zu lernen, sich mit einem schwingenden Rücken und einem geschmeidigen Genick zu bewegen - im Takt und losgelassen bis hin zum Geraderichten.

Ist diese Basis geschaffen, kriegen wir vieles von unserem Partner Pferd geschenkt und die Skala der Ausbildung kann ihren weiteren Lauf nehmen.

Gute und korrekte Ausbildung geht nicht immer schnell oder termingerecht, jedes Pferd bestimmt die Dauer individuell für sich selber!

 

"Takt, Losgelassenheit und Anlehnung sind unser Fundament.
Jeder weiß, dass man ohne stabiles Fundament kein Haus bauen kann."
(Dr. Gerd Heuschmann)