Unterricht bei uns im Reitstall auf braven Schulpferden oder auf Ihren eigenen Pferd/Pony.

Der respektvolle und vertrauensvolle Umgang mit den Pferden und Ponys steht bei mir im Vordergrund, dabei ist es egal welcher Rasse, Abstammung, Größe oder Aussehens - alle Pferde sind bei mir gleichberechtigt, egal ob Freizeitpony oder Turnierpferd.

 

"Pferde - wir dürfen mit ihnen und von ihnen lernen, sie helfen uns Zusammenhänge zu verstehen, können unser Selbstbewusstsein stärken und uns helfen unsere Stärken und Schwächen besser zu erkennen und zu reflektieren lernen."

Zu jeder Reitstunde gehört auch das Umsorgen der Pferde und Ponys. Situationsbedingt müssen diese vor Beginn des Reitunterrichts z.B. von der Weide geholt, geputzt, gesattelt und getrenst werden und nach der Reitstunde auch wieder versorgt werden. Dieses geschieht selbstverständlich nach vorheriger Anleitung und / oder unter Aufsicht. Auch die Eltern oder Begleitpersonen von Reitkindern dürfen hier gerne behilflich sein.

Der Unterricht wird abwechslungsreich und auf die individuellen Ansprüche des Reitschülers gestaltet. Da nur in sehr kleinen Gruppen oder Einzelunterricht erteilt wird kann ich gewähleisten, dass jeder Schüler in seinem eigenen Tempo begreifen und lernen kann. Außerdem kann und soll der Schüler die Reitstunde nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen mitgestalten.

Nicht nur Lernerfolg sondern vor allem auch Spass steht im Vordergrund, den motiviert lernt es sich am einfachsten!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Vereinbaren Sie gerne eine Probereitstunde! Ich freue mich auf SIE! Anna Maria Lucas

Dressur

Gleichgültig auf welche reitsportliche Disziplin man sich spezialisieren möchte, ohne Dressur geht es nicht.

Sie ist Voraussetzung für alle Pferdesport-Aktivitäten. Mit Hilfe der Dressur erreicht der Reiter, dass sein Pferd gehorsam auf seine sensibel eingesetzten Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen reagiert.

Ein gut gerittenes Pferd ist die beste Voraussetzung für Sicherheit im Pferdesport.

  • Unterricht-1.jpg
  • Unterricht-2.jpg
  • Unterricht-3.jpg
  • Unterricht-4.jpg

Springen

Grundvoraussetzung der Springausbildung, sowohl für das Pferd als auch für den Reiter ist eine solide, dressurmäßige Ausbildung!
 
Der Reiter sollte über einen sicheren, elastischen Sitz verfügen und in der Lage sein, klare und unmissverständliche Hilfen zu geben. Das Pferd wiederum sollte durchlässig auf die Reiterhilfen sein, also jeder Einwirkung des Reiters feinfühlig gehorchen.
 
Dann erst sollte mit dem Springunterricht begonnen werden.